Seminare

Zu verschiedenen Themen der beruflichen und persönlichen Weiterbildung biete ich praxisorientierte Seminare an.

Leitungskompetenz in Kindertagesstätten

Verschiedene Bausteine

. . Weitere Informationen

Leitung und Management von Kita und
Familienzentrum

Sozialmanagement – Fortbildung für Leitungskräfte

. . Weitere Informationen

Erfolgreich Seminare leiten

Aktivierende Methoden – praxisorientierte Theorie

. . Weitere Informationen

Damit aus Mücken keine Elefanten werden

Konflikte erkennen - benennen - bewältigen

. . Weitere Informationen

Produktive Moderation

Zielorientierte Strategien und Methoden für Besprechungen

. . Weitere Informationen

Professionelle Fallbesprechungen

Methoden und Struktur für Fallarbeit im Team

. . Weitere Informationen

Fit fürs Team

Zusammenarbeit bewusst und erfolgreich gestalten

. . Weitere Informationen

Zusammenarbeit mit Eltern gestalten

Grundlagen und Methoden der Gesprächsführung

. . Weitere Informationen

Methodenworkshop

. . Weitere Informationen

Zum Seitenanfang

Leitungskompetenz in Kindertagesstätten

Die Weiterbildung biete Gelegenheit, sich mit wichtigen Grundlagen der Leitungstätigkeit zu befassen und sich mit einer zeitgemäßen Ausgestaltung der wichtigsten Erfordernisse auseinander zu setzen. Ziel ist die Entwicklung eines persönlichen Leitungsprofils sowie die Aneignung alltagstauglicher Methoden.
Themen der fünf Kursabschnitte

  • - Leitungsrolle. Selbst- und Zeitmanagement
  • - Recht, Organisation, Betriebsablauf
  • - Mitarbeiterführung
  • - Zusammenarbeit mit Eltern, Öffentlichkeitsarbeit
  • - Die Arbeit am pädagogischen Konzept

. . Termine

Zum Seitenanfang

Leitung und Management von Kita und
Familienzentrum

Sozialmanagement – Fortbildung für Leitungskräfte

Vorhandene Konzepte und Strukturen wirkungsvoll mit Neuem zu verbinden – vor dieser besonderen Herausforderung stehen Sie als Leitung eines Familienzentrums. Die Fortbildungsreihe will Sie dazu qualifizieren, diesen Prozess zielgerichtet zu gestalten und Ihre Kompetenzen dahingehend zu erweitern.
Für Familienzentren kommt es darauf an, neue Kooperationszusammenhänge aufzubauen, das Angebot zu erweitern, die Organisation zu verändern. Dabei sind Sie als Leitung besonders gefragt. Denn ob Veränderungen in der Praxis dauerhaft gelebt werden und wirken, hängt in hohem Maße davon ab, inwieweit die Führungsprozesse auf die veränderten Ziele abgestimmt sind.

Inhalte

  • - Organisationsanalyse und Entwicklung
  • - Strukturen und Arbeitsorganisation
  • - Analyse der Zielgruppe Eltern
  • - Team/Teamentwicklung
  • - Konfliktmanagement

. . Termine

Zum Seitenanfang

Produktive Moderation

Zielorientierte Strategien und Methoden für Besprechungen

  • - Rollenklärung und Aufgaben der Sitzungsleitung
  • - Aufbau und Realisierung der Tagesordnung
  • - Gestaltung der Anfangs- und Endphase
  • - kreative Arbeitsformen für Themeneinstieg und –bearbeitung
  • - Entscheidungsprozesse organisieren, Beschlüsse verankern
  • - Aktivierung der Teilnehmenden
  • - Umgang mit Störungen

. . Termine

Zum Seitenanfang

Professionelle Fallbesprechungen

Methoden und Struktur für Fallarbeit im Team

  • - Auswahlkriterien für Methoden
  • - Methodenangebot: „Analyse-Haus“, Narren und Weise, Frage und Antworten, Aquarium, Vier-Felder-Schema, „In die Schuhe schlüpfen“, Metaphern finden
  • - Erproben der Methoden
  • - Reflexion und Transfer auf die Praxisfelder

. . Termine

Zum Seitenanfang

Zusammenarbeit mit Eltern gestalten

Grundlagen und Methoden der Gesprächsführung

Erzieherinnen und Eltern haben täglich miteinander zu tun: Die Begegnungen sind geprägt von unterschiedlichen Erwartungen und den verschiedenen Rollen, die aufeinander treffen. Zusammenarbeit braucht Vertrauen, und das will zunächst einmal in vielen kleinen Schritten entwickelt werden. Was ist dazu notwendig? Das gemeinsame Ziel sind gute Entwicklungsbedingungen für die Kinder, da sind sich die Beteiligten meist einig. In der konkreten Ausführung gibt es hier oft verschiedene Vorstellungen, da die einen „ihr Kind“ im Blick haben und die anderen aus der professionellen Rolle der Pädagogin agieren.
Die Aufgabe der Erzieherinnen ist es, die Eltern zu verstehen, ihre eigene Rolle und Position klar und transparent einzunehmen, respektvoll in die Beziehung zu gehen und wenn nötig freundlich Grenzen zu setzen.

Themen:

  • Grundprinzipien für eine erfolgreiche Zusammenarbeit
  • - Situation der Eltern
  • - Motivation und Motive, die Eltern ansprechen
  • - Rollenzuschreibungen an die Eltern
  • - Haltung und Aufgaben der Erzieherinnen
  • Elterngespräche gestalten und steuern
  • - Formen der Elterngespräche
  • - Techniken der Gesprächsführung
  • - Gesprächsphasen
  • - Problem- und Kritikgespräche führen
  • Weitere Themen
  • - Grenzen erkennen, Strategien um Grenzen zu setzen
  • - Umgang mit Beschwerden
  • - Aufbau und Methoden für Elternveranstaltungen

. . Termine

Zum Seitenanfang

Erfolgreich Seminare leiten - Methodenworkshop

Aktivierende Methoden – praxisorientierte Theorie

  • - Situation und Motivation der Teilnehmenden
  • - Grundfragen des Lernens: Lerntypen, Lernblockaden
  • - Methoden für: Einstieg, Zwischenauswertung, Konzentrationsförderung
  • - Seminardramaturgie: Thema erschließen – informieren – vertiefen
  • - Prozesse in Gruppen verstehen und gestalten
  • - Methoden für: Informationsvermittlung, Transfer und Abschluss
  • - Umgang mit Störungen und Blockaden
Zum Seitenanfang

Damit aus Mücken keine Elefanten werden

Konflikte erkennen - benennen - bewältigen

  • - eigene Erfahrungen mit Konflikten reflektieren
  • - Konflikte/Störungssituationen analysieren
  • - grundlegende Konfliktstrategien erarbeiten und erproben
  • - Konflikte vorwurfsfrei ansprechen und Bedürfnisse bewusst vertreten
  • - Vorbereitung auf Konfliktgespräche
  • - Bearbeitung konkreter Konfliktsituationen mit verschiedenen Methoden
  • - "Schrecksituationen" meistern
  • - Widerstände verstehen und sinnvoll intervenieren
  • - Bearbeitung konkreter Konfliktsituationen mit verschiedenen Methoden

Verschiedene Inhouse Veranstaltungen z.B. für Leitungen in Kindertagesstätten und Teams.

. . Termine

Zum Seitenanfang

Teams führen und weiterentwickeln

Zusammenarbeit bewusst und erfolgreich gestalten

  • - Klärung des Teambegriffes
  • - Konkretisierung der persönlichen Ziele und der Ziele der Einrichtung
  • - Analyse der eigenen Rolle
  • - Erweiterung der sozialen Kompetenz: Selbsteinschätzung – Erkennen der Unterschiede und der Umgang damit – Kritikfähigkeit
  • - Gruppendynamik, und -phasen eines Teams
  • - Arbeitstechniken: Erarbeitung von Regeln, Sitzungsstruktur, Informationsweitergabe, Aufgabenklärung, Entscheidungsstrukturen

. . Termine

Zum Seitenanfang

Methodenworkshop

Berufsbegleitende Weiterbildung - fünf Bausteine

Bei der Arbeit mit Gruppen und Teams stehen Sie häufig vor diesen oder ähnlichen Fragen: Wie kann ich die Menschen aktivieren? Was kann ich tun, außer etwas vorzutragen und im Plenum zu diskutieren? Wie kann ich die Gruppe, die Einzelnen zur Mitarbeit aktivieren? Wie kann ich zu Beginn die Aufmerksamkeit forcieren? Das Seminar bietet die Gelegenheit, eine Vielfalt von Methoden kennen zu lernen, um dann aus der Fülle heraus zu entscheiden, welche Arbeitsweisen für welche Gruppe in der jeweiligen Situation geeignet sind. Konkret geht es im Seminar um:

  • - Methoden für den Start (warming up)
  • - Motivierende Themeneinstiege
  • - Techniken zur Bearbeitung von Aufgaben in Kleingruppen
  • - Verfahren zur Förderung der Konzentration und Kooperation
  • - Zufallsmethoden für Kleingruppenbildungen
  • - Kurze Vorgehensweisen für Feedback/Zwischenbilanzen
  • - Umgang mit Widerständen/Lernblockaden

. . Termine

Zum Seitenanfang
 
Impressum  © Gisela S. Strötges, Köln 2003-2018